BELA GROUP BV

banner_belagroup banner_belagroup2 banner_belagroup4

Geschichte der BELA Group BV

Gegründet wurde das Unternehmen 1925 von Peter Claessen, anfangs vor allem für die Viehauktion und zum Transport des Viehs zum Markt in Den Bosch. Mitte der 1950er-Jahre wurde ein Lkw angeschafft und Sohn Frits übernahm die Firma: die Geburtsstunde von Claessen Transport.

1978 übernahm Sohn Peter das Unternehmen, 1982 gefolgt von Sohn Hein, worauf der Name in Gebr. Claessen Transport geändert wurde. Ab 1978 wurden hauptsächlich mit Planenlastwagen Transporte innerhalb Europas durchgeführt, später kamen Kipplader hinzu. Zudem wurde unter dem Namen Handelsonderneming Claessen BV ab 1978 mit Viehfutter wie Heu, Stroh und Kartoffeln vor allem für Rinder gehandelt.

1987 beschlossen Peter und Hein, jeweils eigene Wege zu gehen, wobei Hein den Planwagentransport und Peter den Kippertransport sowie das Handelsunternehmen übernahm. Der Name der Transportfirma änderte sich in Claessen Transport BV.

Diese entwickelte sich im Laufe der Jahre zu dem Unternehmen, für das sie heute noch steht und wofür sie einst gegründet worden war: um als zuverlässiger Logistikpartner den Produkten der Kunden einen Mehrwert zu verleihen.

Zum 1.1.2014 wurde Claessen Transport BV in BELA Transport BV umbenannt und Teil der BELA Group BV. Die BELA Group BV besteht ferner aus Rined Fourages BV und Agri Trade GmbH (Handel mit Futtermitteln),
VTO BV (Handel mit Biovergärungsprodukten, Mist und Gülle), BELA Gemaalweg,
BELA Meijel und BELA Ossenisse (Schweinehaltungen) sowie BELA Biogas (Biovergärungsanlage).
Darüber hinaus ist die BELA Group BV Teilinhaberin von Agrisyst BV (Automatisierung und Datenverarbeitung),
Agrophil bvba (Handel mit Futtermitteln) in Belgien sowie Eko Pasza Sp. z o.o. (Handel mit Futtermitteln und Transport) in Polen.